Introduction Days für Mitarbeiter aller Standorte in Uster

»War die Entscheidung für foryouandyourcustomers richtig?« Spätestens nach zwei Tagen Introduction Days am Standort Uster ist das eine rhetorischen Frage: »Die Entscheidung mich dieser Firma anzuschließen war goldrichtig«, sagte Rainer Fauth vom Standort Stuttgart.

»Ich habe Familie, war in meiner alten Firma vollständig integriert und abgesichert und dennoch habe ich den für mich wegweisenden Sprung zu foryouandyourcustomers gewagt. Spätestens seit heute, nachdem ich viele Kollegen kennengelernt habe, die Philosophie der Firma besser verstehe und die Perspektiven hier sehe, gibt es für mich keinerlei Zweifel mehr an meiner Entscheidung«, erklärte ein begeisterter Thomas Wittig vom neugegründeten Standort Essen. Thomas Wittig war einer von insgesamt 17 Teilnehmern – eingetreten in den vergangenen sechs Monaten – von den Standorten Amsterdam, Düsseldorf, München, Uster und Zürich.

Pre mie re der In tro duc tion Days für Mit ar bei ter al ler Stand or te in Us ter

Die Introduction Days waren dabei kein klassisches Einführungsprogramm für die »Neuen« im Unternehmen, waren nicht gedacht, um Kollegen technisches Rüstzeug an die Hand zu geben, unwiderrufliche Regeln zu vermitteln oder ihnen Vorgaben zu machen. »Die Mitarbeiter sollen sich vom ersten Tag an bei uns wohlfühlen, sich einbringen, einander kennenlernen und spüren, was foryouandyourcustomers ist: Das wollten wir mit der Veranstaltung erreichen«, sagte Robert Josef Stadler, CEO der Gruppe und Gründer Jonathan Möller fügte an: »Uns ging es darum, dass sie verstehen, woher die Firma kommt, wie und warum sie sich beispielsweise aus eigenständigen Standorten ohne Headquarter zusammensetzt und wie wir sie gemeinsam weiterentwickeln möchten.«

Sehen Sie hier Einblicke in die Einführungstage bei foryouandyourcustomers Uster
Dieses kurze Video zeigt Ihnen Impressionen und Bilder der Einführungstage aller neuer Mitarbeiter.

Kulturvermittlung über zehn Standorte hinweg

Die Kultur des Unternehmens nahm an beiden Tagen entsprechend viel Raum ein. Die grundlegenden Werte von foryouandyourcustomers: überraschend einfach, beziehungsfähig, wegweisend und durchdacht, einfach integral wurden vermittelt und ausführlich darüber diskutiert. Werte, deren Bedeutung im Bezug auf Mitarbeiter wie Kunden maßgebend für das Handeln und Entscheiden im Unternehmen sind. »Für Entscheidungen, die Mitarbeiter bei uns fällen, sollen nicht nur Sachzwänge im Vordergrund stehen. Von Bedeutung ist auch, was sagt mein Herz, mein Bauch und mein Verstand zu etwas«, gab Robert Josef Stadler Einblicke in das integrale Management.

»Wie aufbauend auf diesen Werten bei foryouandyourcustomers mit Kunden und Mitarbeitern umgegangen wird, das ist völlig anders als alles, was ich zuvor erlebt hatte«, fasste Rainer Fauth seine Eindrücke zusammen. »Jeder von uns hat bereits in anderen Unternehmen gearbeitet und auch dort wurden Werte definiert. Doch hier spürt man, wie essenziell diese sind und dass sie auch wirklich gelebt werden. Mich hat das schwer beeindruckt.«

„Es waren zwei inspirierende Tage in einem besonderen Unternehmen, mit besonderen Menschen.Die Introduction Days waren für mich und ich denke auch alle Anderen ein großer Willkommensgruß und eine Startrampe für alles, was jetzt kommen wird.“
Florian Dömges, foryouandyourcustomers Essen

Kennenlernen von Menschen und Methoden

Die Werte des Unternehmens auch erlebbar zu machen, dafür präsentierten die Organisatoren einzelne Werkzeuge von foryouandyourcustomers und griffen dabei explizit auf die bewährte ChannelOPERA-Methode zurück. In standortübergreifenden Gruppen eingeteilt, durften die Teilnehmer zum Abschluss der zweitägigen Veranstaltung ihre persönliche Customer Journey mit foryouandyourcustomers darstellen. »Ich hatte bereits von der Methode gehört, doch sie live zu erleben, war super spannend und hat mich sehr begeistert«, berichtete Florian Dömges vom Standort Essen.