Open-Space-Tage in Malaga

Malaga, konkret das Double Tree by Hilton Resort im wunderschönen, sich am Meer entlang erstreckenden Fuengirola war Ort unseres jährlichen foryouandyourcustomers-Treffens samt Open-Space-Tage. An die 100 Teilnehmer, Mitarbeiter und auch deren Partner, waren der Einladung gefolgt, ließen sich die drei gemeinsamen Tage vor Ort im andalusischen Frühling nicht entgehen.

Sonne en masse bei angenehm kühlendem Wind, einem sattgrünen Korkeichenwald entlang der Hügelkette im Norden, einem glitzernd funkelnden Meer im Süden. Dazwischen Palmen, vereinzelt noch die für die Iberische Halbinsel so typischen hellbraunen Ziegelhäuser und iregndwo dazwischen unser großzügig angelegtes Hotel, das Double Tree by Hilton. Das Ambiente gefiel, lag bei vielen Mitarbeitern schnell in der persönlichen Wow-Skala weit vorne und wurde spätestens beim Blick aus dem Infinity Pool auf der Hoteldachterrasse über die knapp 80.000 Einwohner zählende Stadt unvergesslich.

Sonnenuntergang über Malaga Stadt

Der zur Anfangszeit von foryouandyourcustomers ins Leben gerufene Kick-off samt Open-Space-Tage zu Jahresbeginn, damals noch beheimatet in den Büroräumen unseres Standortes in Wien, wurde bereits vergangenes Jahr in den Süden Europas und in die Frühjahrszeit verlegt; ein Wechsel, nicht zuletzt dem schnellen Wachstum unserer Gruppe geschuldet. So gut wie alle Mitarbeiter und auf Wunsch auch deren Partner waren von zwölf foryouandyourcustomers-Standorten aus fünf Ländern angereist: so viele wie nie zuvor.

»Integrales Management bei foryouandyourcustomers« war das Thema der Open-Space-Veranstaltung und der inhaltliche Schwerpunkt sollte dabei auf unserem Qualitätsmanagementsystems TQMI liegen. Nach der Einführung durch Gründer Jonathan Möller und Gruppen-CEO Robert Josef Stadler bot sich allen Teilnehmern die Chance, sich selbst und ihre Ideen für eine Verbesserung unserer Zusammenarbeit und der Zusammenarbeit mit unseren Kunden einzubringen – ungezwungen gemeinsam, standortübergreifend, teamunabhängig und einmal weit weg der gewohnten Büroatmosphäre.

Kreativ während der Open-Space-Tage

30 Workshops zu unterschiedlichsten Themen wurden über den darauffolgenden Tag verteilt, an verschiedenen Orten angeboten, im oder um das Hotel herum angesetzt: bei einem Ausflug, in einer Lounge oder ganz klassisch in den Besprechungsräumen. Wir bekamen die Chance, Themen zu vertiefen, neue Themen aufzugreifen, sich in der Vielzahl der Workshops auszutauschen, Projekte voranzutreiben, Verbesserungen einzubringen wie auch Lob und Kritik zu äußern. Open Space, wie es sein sollte: von uns und für uns und foryouandyourcustomers.

»Open Space ist ein fester Bestandteil unserer Mitarbeitertreffen, sagte Organisator Sebastian Horat. »Die Workshops sind uns dabei genauso wichtig, wie das gemeinsam Zeit verbringen, neue Kollegen kennenzulernen und Spaß miteinander zu haben.«

Vor allem für Letzteres war dann der Abschlussabend, der gemeinsame Ausflug nach Malaga, gedacht. Dort am frühen Abend angekommen, zog es uns zunächst zum Apéro hoch über die Stadt in den Parador de Gibralfaro, um anschließend im El Pimpi, einer traditionellen Bodega Bar, gemeinsam zu feiern. Und wie es zu einem solchen Abend schon traditionell dazu gehört, tauchten die ein oder anderen gegen Ende in team- und standortübergreifenden Gruppen noch tiefer in das Nachtleben von Andalusiens zweitgrößter Stadt ab. Erfahrungsberichte darüber liegen uns bislang nur spärlich vor.