Onsite Search Business Breakfast von foryouandyourcustomers Düsseldorf

»Angenehm unwerblich, eine Wohlfühlatmosphäre, tolle Vorträge und viele nützliche Informationen, so das Spontanfeedback unserer Gäste«, fasste Axel Helbig, Geschäftsführer foryouandyourcustomers Düsseldorf, seine Eindrücke direkt nach dem Breakfast Event zusammen. Im Düsseldorfer Office wurde dem Fachpublikum ein mehrdimensionales Bild von Erfolgsfaktoren und Auswirkungen gelungener Onsite Search über verschiedene Branchen und Anwendungsszenarien geboten.

Gastgeber Axel Helbig machte den Auftakt, begrüßte am Morgen die rund 20 Teilnehmer im Office Düsseldorf. Allesamt Gäste aus den Netzwerken der Mitarbeiter, Kunden von foryouandyourcustomers und weiteren Interessenten am Thema Onsite Search. Teilnehmer, die die Breakfast-Veranstaltung zum professionellen Austausch und Kennenlernen der Peergroup in anderen Organisationen nutzten wie auch zum Sammeln neuer Ideen und Anregungen für das eigene Business.

Für Axel Helbig ist Onsite Search ein wesentlicher Faktor für Organisationen im E-Commerce-Bereich: »Ein Großteil des Erfolgs Ihres Unternehmens ist heutzutage davon abhängig, ob Ihre Kunden die Produkte und Informationen finden, die sie suchen.« In seiner kurzweiligen Keynote führte der Multichannel-Experte die erfolgsentscheidenden Touchpoints mit Produktinformationen einer Organisation auf gute Datenqualität als Grundlage zurück: »Der Mehrwert der Onsite Search«, so Helbig, »steigt mit vollständigen und im Multichannel-Alltag verfügbaren Produktinformationen.«

»Best practices anderer Branchen nicht übernehmen«

Andreas Brückner, Merchandising Analyst bei SDL eCommerce Optimization, stellte anschließend Analysen des User-Verhaltens verschiedener Branchen gegenüber: Während die Suche nach Luxusgütern online dominiert ist von Markenbegriffen, recherchieren Interessenten für Elektronikartikel bei über 50 Prozent der Abfragen individuelle Produkte, erklärte der Merchandising Analyst den Anwesenden. Entsprechend sei jeder Anbieter gehalten, die Abfragestruktur von Produkttypen, Marken und einzelnen Angeboten zu analysieren, um dann den Dialog mit den Usern zu verbessern. In seinem Vortrag stellte der E-Commerce-Experte den Teilnehmern gut nachvollziehbar erfolgreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Onsite Search wie zum Beispiel die Auswirkungen von Vorschlagslisten vor: »Nur durch eine kleine Suggest Dropdown Box ergeben sich bis zu zehn Prozent mehr Umsatz«, berichtete Andreas Brückner aus der Praxis.

blog_event_onsite_search_07

Das Ziel der Onsite Search sei mit einer Trefferquote von 95 Prozent erreichbar: »Von 100 Interessenten im Webshop oder auf der Homepage eines Produktanbieters finden 95 User was sie gesucht haben. Dies ist möglich mit einer intuitiven Kommunikation, die gute Onsite Search entwickelt«, schloss Andreas Brückner seinen Vortrag.

Einblicke in Onsite-Search-Projektentwicklung von BSH

Mit Deniz Cakiroglu erhielten die Gäste vom Verantwortlichen für Onsite-Search-Projekte bei BSH Hausgeräte GmbH einen Einblick in Ausgangslage, Entwicklung und Zielvorstellungen zukünftiger Suchergebnisse. Als B2B-Anbieter möchte BSH Hausgeräte die Anforderungen der Produktinformation für Reparatur und Nachkauf bedienen und die Markenpräsenz stärken. Deniz Cakiroglu berichtete den Zuhörern über konzeptionelle Aufgaben und Lösungen ebenso wie über sichtbare Erfolge in der Kommunikationsleistung. Im Gegensatz zum typischen Onlineshop stellte er klar: »Use cases are much wider than with sellers.« Für die Zukunft strebe BSH ein intuitiveres Verhältnis des Users an als »Guidance instead of configuration.«

»Onsite Search Maturity«

Die Entwicklung erfolgreicher Onsite Search in Unternehmen thematisierte Jens Plattfaut, Geschäftsführer foryouandyourcustomers München und Berater für Onsite-Search-Lösungen bei Kunden wie BSH Hausgeräte. Ausgehend vom Stadium »Neglecting« folgt die Analysephase »Exploring« die zu ersten Maßnahmen der Verbesserung der Onsite Search mit Auswirkungen auf das Verweilen von Usern im Onlineshop des Unternehmens führt, referierte der Multichannel-Berater. »Darauf aufbauend lernen Organisationen im Rahmen des »Professionalising« immer präziser zu optimieren und kontinuierlich den Dialog mit den Usern zu verbessern.«

blog_event_onsite_search_02

Aus seiner Praxis berichtete er, dass diejenigen Organisationen am erfolgreichsten Umsätze und Präsenz durch Onsite Search optimieren, die als Innovatoren neue Wege gehen, basierend auf Können und Wissen der zyklischen Optimierung.

»Anfangs muss die Organisation sehr sorgfältig zuhören, was die User über die Suchbegriffe kommunizieren«, betonte Jens Plattfaut. Für eine dauerhafte, innovative Entwicklung sind Teams in den Organisationen erforderlich, die Expertenwissen aus Analyse, Search, Domain und Tools sowie sprachliche Expertise mit einbringen. »Die richtigen Personen mit den richtigen Skills garantieren dauerhaft erfolgreiche Optimierung der Onsite Search«, schloss Plattfaut seinen Vortrag. »Angenehm unwerblich, eine Wohlfühlatmosphäre, tolle Vorträge und viele nützliche Informationen, so das Spontanfeedback unserer Gäste«, fasste Axel Helbig seine Eindrücke direkt nach dem Event zusammen. »Ziel erreicht: Wir möchten unsern Kunden, Freunden und Interessenten etwas Besonderes bieten und deshalb gehören derartige Breakfast-Veranstaltungen mit Mehrwert schon fest zu unserem Veranstaltungskalender in Düsseldorf.«