Im Blog von foryouandyourcustomers erfahren Sie mehr über den Nutzen von Multichannel: das effiziente Bewirtschaften der Kanäle, wie Sie konsistent kommunizieren und Ihre Kunden begeistern.

Im Blog von foryouandyourcustomers erfahren Sie mehr über den Nutzen von Multichannel: das effiziente Bewirtschaften der Kanäle, wie Sie konsistent kommunizieren und Ihre Kunden begeistern.

Wissen
Die rasante Verbreitung mobiler Kommunikationstechnologien hat dazu geführt, dass mobile Endgeräte zunehmend auch Eingang in den Unternehmensalltag finden. In seinem Artikel, erschienen im Schweizer Fachmagazin IT business, stellt Martin Egeli von foryouandyourcustomers das von ihm an der Universität St.Gallen entwickelte »Mobile Business Maturity Model« vor, das Unternehmen zur Standortbestimmung dient.
Erlebnisbericht
Rund 30 Teilnehmer waren am Mittwoch, 29. April, zum »ContentTalk – die E-Commerce Edition« – ins Festhaus Flora nach Köln gekommen, um sich gemeinsam mit Content-Management-Experten, Verantwortlichen aus Redaktion und Marketing führender B2B- wie B2C-Unternehmen über aktuelle Trends und Lösungen rund um das Thema digitale Strategien auszutauschen und zu diskutiert. Aktiv in die Veranstaltung mit eingebunden war Axel Helbig, CEO von foryouandyourcustomers Düsseldorf.
Kunde
Auch wenn Sie (noch) nicht Kunde bei Schubiger Möbel sein sollten: Am Zürcher Familienunternehmen gibt es in der Region heute nur schwer ein Vorbeikommen. In Funk und Fernsehen, an zahllosen Plakatwänden, in zahlreichen Tageszeitungen und Onlinemedien wirbt das Unternehmen mit Zürichs größtem Einrichtungszentrum für sich und seinen neuen Onlineauftritt. Ein Blick nicht nur auf den Onlineshop lohnt sich, denn der Möbel Volleinrichter hat sich pünktlich zu seinem 80-jährigen Firmenbestehen – mit der Unterstützung von foryouandyourcustomers – neu erfunden.
Erlebnisbericht
In unserer Reihe Multichannel im Alltag berichten wir von Kundenerlebnissen positiver wie negativer Art. Eines der Positiven war beispielsweise mein Einkauf beim Mode-Distanzberater Outfittery. In der Negativschublade landete hingegen das Vielfliegerprogramm von Air Berlin. Mein jüngstes Erlebnis mit der Automarke Alfa Romeo ist noch nicht abgeschlossen. Was holprig begann, könnte möglicherweise aber noch ein gutes Ende nehmen.
Team
Seit Anfang April ist Jens Plattfaut neuer Geschäftsführer von foryouandyourcustomers in München und steckt voller Tatendrang. »Es gibt viele Ideen, viele Pläne, die wir in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam anpacken werden. Unsere Kunden und potenzielle Kunden können schon jetzt gespannt sein.«
Erlebnisbericht
Ausgebucht. 24 Gäste waren am Mittwoch unserer Einladung in den Herterweiher Pavillon von Uster gefolgt, wollten sich die Premiere des »Channel OPERA«-Workshops von foryouandyourcustomers Zürich nicht entgehen lassen. Im Mittelpunkt des Geschehens stand das Erleben unserer Methode, die die Teilnehmer dabei unterstützt, ein Bewusstsein für das Kundenverhalten zu entwickeln, Handlungsfelder in Ihren Unternehmens-Kanälen auszumachen und sich Lösungswege zu erarbeiten. Natürlich blieb dabei ausreichend Zeit für gute Gespräche, einen leckeren Brunch und das gemeinsame Ideensammeln und Projektespinnen.
Team
»Bei diesem Thema horcht jedes Unternehmen auf: Online- und vor allem Suchmaschinen-Marketing ist eine Fähigkeit, die jedes Unternehmen beherrschen muss«, sagt Sandra Pellaupessy. Sie muss es wissen. Die Expertin der ersten Stunde ist mit diesem Business in den vergangenen Jahren mitgewachsen, hat zahlreichen Kunden bei zahlreichen Projekten geholfen, Konversionsrate und Umsatz im Online-Sektor markant zu steigern. Seit Ende 2014 gehört Sandra zum Team von foryouandyourcustomers Amsterdam und rundet mit ihrer Erfahrung die Multichannel-Kompetenz unserer Gruppe standortübergreifend ab. »Wir bei foryouandyourcustomers bieten Multichannel Knowledge über alle Bereiche hinweg. Und meine Aufgabe ist es, unsere Kunden zu unterstützen, Online-Kampagnen eigenständig zu planen, zu organisieren und umzusetzen.«
Kunde
»Wir wollen unsere E-Commerce-Position in der Beschlägebranche deutlich ausbauen«, hatte man sich bei OPO Oeschger, dem Schweizer Handelsunternehmen für Werkzeuge und Beschläge vor geraumer Zeit zum Ziel gesetzt. Bis heute werden rund 70 Millionen CHF, mehr als die Hälfte des Firmenumsatzes im E-Commerce-Bereich erwirtschaftet und »das Potenzial ist längst nicht ausgeschöpft«, sagt CEO Patrick Oeschger. Durch eine Optimierung der eigenen Multichannel-Strategie und darunter dem Launch des neuen OPO-Aushängeschildes OPO-Net® ist man dem Vorhaben nun einen wichtigen Schritt näher gekommen.