Im Blog von foryouandyourcustomers erfahren Sie mehr über den Nutzen von Multichannel: das effiziente Bewirtschaften der Kanäle, wie Sie konsistent kommunizieren und Ihre Kunden begeistern.

Im Blog von foryouandyourcustomers erfahren Sie mehr über den Nutzen von Multichannel: das effiziente Bewirtschaften der Kanäle, wie Sie konsistent kommunizieren und Ihre Kunden begeistern.

Interview
Als einer der ersten Buchhändler im deutschen Markt hat man sich bei Osiander in Tübingen vor kapp zwei Jahrzehnten zum Schritt ins Internet entschieden. Ein Schritt, der Rückblickend möglicherweise das Fortbestehen des Tübinger Familienbetriebes sicherte, sagt Geschäftsführer Christian Riethmüller. Während immer mehr Buchhändler im Land ihre Geschäfte schließen oder fusionieren, schreibt Osiander Jahr für Jahr schwarze Zahlen. Welchen Anteil die Multichannel-Strategie des Unternehmens am Firmenerfolg hat und was Oisander besser macht als die Konkurrenz, darüber spricht Christian Riethmüller im Interview mit Hannes Weikert.
Erlebnisbericht
Marketing-Profis, Interessenten und Kunden von Adobe trafen sich beim »Digital Marketing Breakfast« im Marriott Hotel in Zürich zum Austausch, Networken und um Anregungen für das eigene Business zu erhalten. Ziel der Veranstaltung war es, den Teilnehmern einen Weg zur Exzellenz im Multichannel Business aufzuzeigen, um Kunden stärker zu binden und den Umsatz steigern zu können. Ein Ziel, erreichbar über ein gelungenes Campaign Management, sagte Peter Zwyssig vom Adobe-Partner foryouandyourcustomers in seinem Vortrag.
Team
Wir sind ein wegweisendes Unternehmen und konzipieren, gestalten und entwickeln Multichannel-Lösungen und übernehmen den Betrieb und die kontinuierliche Weiterentwicklung. Unsere Kunden sind mittlere und große Unternehmen die wir dabei unterstützen, besser mit ihren Kunden in den verschiedenen Kanälen zu interagieren.
Interview
Der Verkäufer hat es in der Hand: Er kann das Einkaufserlebnis des Kunden zu einem positiven Erlebnis mit dem Unternehmen werden lassen. Doch an derartigen Verkäufern mangelt es komplett in der Schweiz, beklagt Marc Saxer, Mitglied der Geschäftsleitung von Two Spice, einem Gastronomie- und Lifestyle-Unternehmen aus Zürich. Darüber, wie Multichannel in seinem Unternehmen gelebt und umgesetzt wird und was der Retail von der Gastronomie lernen kann, spricht Marc Saxer ausführlich im Interview mit Jonathan Möller von foryouandyourcustomers.
Presse
Stibo Systems ist ein führender Anbieter von Multi-Domain Master Data Management (MDM) und Product Information Management (PIM). Auf diesem Gebiet gehört das Unternehmen zu den stärksten Anbietern weltweit. Um den Erfolg fortzusetzen und zu beschleunigen, wird foryouandyourcustomers exklusiver Lösungspartner von Stibo Systems. foryouandyourcustomers bietet ab sofort auch Beratungs-, Umsetzungs- und Betriebsleistungen auf Basis der Stibo Systems-Produkte an.
Team
Der Glücksgriff schlechthin: So würde ich mein dreimonatiges Praktikum bei foryouandyourcustomers in Wien bezeichnen. Nicht nur, dass ich in der Zeit wahnsinnig viel lernen durfte, ausprobieren konnte und tolle Kollegen fand; ich habe jetzt auch meinen ersten Arbeitsvertrag in der Tasche.
Team
Im Herterweiher Pavillon von Uster und dem nahegelegenen Büro feierte foryouandyourcustomers jetzt Jubiläum und Officeeinweihung in einem. Kunden, Investoren, Wegbegleiter, Freunde, Familie und Anwohner waren dafür gerne ins Zellweger Areal gekommen. Neben Referaten, unter anderem von Firmengründer Jonathan Möller, und einem ausgiebigen Apéro wurde am Abend auch die Ausstellung »weiter sehen« eröffnet.
Erlebnisbericht
»Eine Kaufentscheidung wird nie allein aus rationalen Gründen getroffen«, erklärte Referent Bart Schutz beim Persuasive Design Event von foryouandyourcustomers in Amsterdam. »Zu 95 Prozent basiert meine Entscheidung für oder gegen ein Produkt auf emotionalen Gründen.« Persuasive Design nutzt dieses Wissen für die Gestaltung von Websites, E-Mails, Mobile Apps etc., um eine Vielzahl von Berührungspunkten im Multichannel Business gewinnbringend zu verbessern. Wie, das verriet der studierte Psychologe Bart Schutz den rund 20 Teilnehmern beim Frühstück in der Brouwersgracht.